* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren




* Themen
     Allgemeines*
     ~Zitate~
     !!! Hate !!!
     Gute Tage*
     Gehört was keiner hören will
     **Er** <3 :*
     **Wenn mein Kind erzählt <3*

* mehr
     Worte meiner *Prinzessin <3*
     Stammsprüche =D
     Mehr als 1000 Worte
     Sag mir was es ist...
     Gute-Laune-Muse*
     Muse aufruppen-Stöppl nei & nix mehr hören!!
     Das hört mein *Baby <3* gern an :-)
     Musik an nachdenklichen Tagen*
     Gedanken in der Nacht

* Freunde
   
    rubberduck

   
    shay-flening

    - mehr Freunde

* Letztes Feedback
   3.03.18 20:52
   






Na Holla

Meist ist das 1. was man tut wenn man betrübt ist Jemanden anzurufen & sein Leid zu klagen.
Man meint das reden Einen befreien würde & dafür sorgt dass es Einem besser geht.

Man erzählt Dinge die man vorher nicht so erzählt hat.
Man geht mehr ins Detail & wiederholt es in 5 verschiedenen Varianten.

Aber warum macht man das?
Wahrscheinlich weil man in dieser Situation nicht versteht wieso es so ist wie es ist & krampfhaft versucht Antworten auf die Fragen zu finden.

Doch statt Antworten tun sich nur mehr Fragen auf.
Menschen kommen in & gehen aus deinem Leben.
Mal hast du Spaß & im nächsten Moment bist du zutiefst betrübt.

Wenn du zurück schaust wirst du sehen es gab Momente da hast du geblutet & versucht vor der Wahrheit weg zu rennen.
Aber irgendwann wird man in die Realität zurück geholt.

Man sollte dann einsehen dass es besser ist daran zu glauben wie es ist denn du kannst nicht immer nur an deine Träume glauben sondern musst lernen mit dem Jetzt & Hier umzugehen.

Man kann an seinen Träumen festhalten aber nicht nur hoffen dass es sich alles von allein zum Guten wendet & auch wenn du denkst es ist genug, du solltest es nicht zu spät sein lassen um Etwas an deiner Situation zu ändern.

Das Geschehene kann man nicht löschen aber man kann das Leben als eine große Überraschung sehen.

10.4.12 10:43
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung